Magistratsreform: Neue Führungskräfte bestellt

Ab Mittwoch, 1. März wird der erste Teil der Umstrukturierungen des Projektes „Magistrat Neu“ umgesetzt. Insgesamt sechs Dienststellen erhalten ab diesem Tag neue Leiter. Mit den neuen Dienststellenleitern wurden Zielvereinbarungen für zwei Jahre abgeschlossen.

  • In der Abteilung Direktion werden die bisherigen Rechtsdienststellen Verfassungsdienst und Zivilrecht zur Dienststelle Rechtsangelegenheiten Leiterin wird die Juristin Dr. Bettina Peternell, ihr Stellvertreter ist Dr. Florian Kitzmantel.
  • Um Synergien zu nutzen, entsteht in der Abteilung Bezirksverwaltung aus den Bereichen Bürgercenter, Standesamt und Staatsbürgerschaft, Aufenthaltswesen sowie Melde-, Pass- und Wählerservice die Dienststelle Bürgeranliegen. Dieser wird der bisherige Dienststellenleiter Wolfgang Lettner vorstehen, Stellvertreterin ist Monika Holzleitner.
  • Ebenfalls in der Bezirksverwaltung werden die bisherigen Dienststellen Baurecht, Gewerbe- und Wasserrecht sowie Verkehrsrecht zusammengelegt. Leiter der neuen Dienststelle Bau-, Gewerbe- und Verkehrsangelegenheiten wird der geprüfte Rechtsanwalt Mag. Georg Parzmayr. Sein Stellvertreter ist Mag. Bernhard Humer.
  • Die neue Dienststelle Schule, Sport und Zukunft ist der Abteilung Bildung und Kultur zugeordnet. Sie umfasst die Bereiche Schule und Sport, Freizeitbetriebe, Jugend sowie Integration. Leiter wird der bisherige stellvertretende Dienststellenleiter Mario Kastner, sein Stellvertreter wird Karl Mittermaier.
  • In der Abteilung Baudirektion ist die nun um die Straßenmeisterei aufgewertete neue Dienststelle Tiefbau Unter den Bewerbern setzte sich der bisherige Dienststellenleiter Ing. Johann Zauner-Penninger durch. Vertreten wird er von Dipl.-Ing. (FH) Patrick Scherer.
  • Die neue Dienststelle Sozialservice und Frauen ist in der Abteilung Soziales beheimatet. Sie besteht aus den bisherigen Dienststellen Soziale Hilfen und Sozialpsychische Beratungsdienste (SPB) sowie dem Bereich Frauenangelegenheiten. Angeführt wird die neue Einheit von der bisherigen Dienststellenleiterin Adelheid Kraxberger und ihrem Stellvertreter Mag. (FH) Bernhard Nagl.
  • Da von den internen Bewerbern niemand die Voraussetzungen für die um das Post- und Kopierservice aufgewertete Dienststelle Informationstechnologie erfüllt hat, wird dieser Posten nun extern ausgeschrieben.

Werbung
Werbung