Austaller bietet günstige Heiz-Alternative

Die 1917 gegründete Firma Austaller ist in Wels bekannt für Heizöl. Nun erweitert das Unternehmen seine Produktpalette mit Infrarotheizungen. Einen Schauraum gibt es in der Goldregenstraße in Wels-West. Infrarotheizungen heizen punktgenau da, wo Sie die Wärme gerade benötigen. Heat4All-Infrarotheizungen für Wand- und Deckenmontage erzielen – mit der richtig gewählten Watt-Leistung – eine angenehme und natürliche… Weiterlesen

Spuk in Marchtrenk und am Reinberg bei Wels?

In seinem Buch „Was nicht gesagt werden darf – Vom Untersberg bis zum Reinberg bei Wels“ berichtet der bekannte österreichische Autor Marcus E. Levski über verschiedene österreichische Städte, Kirchen und historische Plätze sowie ihre interessanten Hintergründe. Diese hat er überwiegend persönlich besucht und geomantisch unter die Lupe genommen. Außerdem hat er im Gespräch mit Einheimischen… Weiterlesen

Weidinger: „Rasern gehört sofort Auto und Kennzeichen abgenommen.“

Im Gespräch. Mit Andreas Weidinger holt sich die Welser ÖVP einen erfahrenen Polizisten als Spitzenkandidat. Besonders seine Tätigkeit als Chefinspektor beim Verkehrsreferat der Welser Polizei soll ihm auch in der Politik nützen, da das Thema Verkehr und Sicherheit bei Umfragen hoch im Kurs der Bevölkerung liegt. Herr Weidinger, bei der letzten Gemeinderatswahl hatte die ÖVP… Weiterlesen

Suche nach neuen Beatmungsgeräten

Die Republik Österreich hat Anfang März aufgrund der angespannten Situation am Weltmarkt und aufgrund der dadurch drohenden Lieferengpässe die Koordination der Beschaffung von Beatmungsgeräten übernommen. Zwischenzeitlich wurden invasive und nicht-invasive Beatmungsgeräte beschafft und es besteht aktuell in Österreich kein Mangel daran. Bezüglich der Produktionsmöglichkeiten in Österreich verhält es sich so, dass es mittlerweile Initiativen österreichischer… Weiterlesen

Grünes Raumschiff landet am KJ: Stadt präsentiert Siegerprojekt

Die neue Bushaltestelle sieht ein wenig aus, als wäre das Raumschiff Enterprise am KJ gelandet. Dessen Dach wird in Zukunft begrünt. Damit nichts verwelkt gibt es ein eigenes Bewässerungssystem. Der Platz wird grüner, bekommt mindestens einen großen Springbrunnen und einen neuen „Beserlpark“ als Abschluss des Platzes. Die Anzahl der Parkplätze bleibt gleich. Durch den großflächigen… Weiterlesen

Baracke Lichtenegg: Grüne wollen sinnvolle Nutzung

Thomas Rammerstorfer von den Welser Grünen fordert einen Runden Tisch zur Weiternutzung der letzen Lagerbaracke in Lichtenegg. In Lichtenegg bestand das Lager 1001, in dem bis 1964 zehntausende Vertriebene aus aller Herren Länder kurzfristig Zuflucht fanden. Zuerst die befreiten Juden aus dem KZ Gunskirchen, dann Volksdeutsche und andere Osteuropäer, später die 1956 vertriebenen Ungarn. Es… Weiterlesen

Prim. Dr. Eckmayr: „5-10 Prozent der Bevölkerung haben den Ernst der Lage noch nicht erkannt.“

Was sind typische Symptome und was passiert im Falle einer Corona‐Infektion im Körper? Welche Bevölkerungsgruppe ist am meisten gefährdet? Antworten auf diese Fragen und mehr gibt Primar Josef Eckmayr, Leiter der Abteilung für Lungenkrankheiten am Klinikum Wels‐Grieskirchen, im Interview. Herr Prim. Eckmayr, was sind die ersten typischen Symptome im Falle einer Infektion? In der Regel… Weiterlesen

Offener Brief der Welser Kaufmannschaft an die Bundesregierung

Michael Peter Wipplinger schrieb als Obmann der Welser Kaufmannschaft einen offenen Brief an die Bundesregierung: Sehr geehrte Bundesregierung, sehr geehrter Herr Bundeskanzler, als Welser Kaufmannschaft e.V. und damit Vertreter von über 100 Inhabergeführten Welser Unternehmen habe ich in den letzten Wochen zahlreiche Telefonate mit unseren Mitgliedern geführt. Meine Sorge im Hinblick auf das derzeitige Krisenmanagement… Weiterlesen

Welser Manager als Mental-Coach international erfolgreich

Stress kennt jeder von uns, egal ob im Beruf oder mit der Familie. Unsere Zeit wird immer schnelllebiger und fordert immer mehr von den Menschen. Der Welser Korayem Razik hat neben seiner Tätigkeit in einem großen Welser Unternehmen ein Programm entwickelt, welches eine neue Lebenseinstellung zum Ziel hat. Seit 6 Jahren ist Razik als Mental… Weiterlesen

Mitarbeiter des Bürgermeisters tätlich angegriffen

Gestern Nachmittag wurde ein Mitarbeiter von Bürgermeister Andreas Rabl am Welser Kaiser-Josef-Platz vom stadtbekannten Werner R. angegriffen und verletzt. Der Vorfall ereignete sich während eines Fototermins mit der Zeitung „Die Monatliche“ und direkt nach einem Fernsehinterview mit dem Privatsender WT1. Beide Medien waren Zeugen des Vorfalls. Der Täter Werner R. kam bei dem Fototermin direkt… Weiterlesen

Rabl: „War nie in einer Burschenschaft.“

Die FPÖ hatte bei den Nationalratswahlen Verluste von knapp 10 Prozent. Der Ibiza-Skandal und die Spesenaffäre waren der Super-GAU für die Blauen. Aus diesem Grund wurde eine Zukunftsgruppe unter der Leitung von Bürgermeister Andreas Rabl eingerichtet. Wir haben den „Reformator“ getroffen und über die Bundes-FPÖ und die Stadt Wels gesprochen. Herr Dr. Rabl, Sie leiten künftig… Weiterlesen

Wels bekommt Grünflächen-Richtlinie

Die Dienststelle Stadtentwicklung erarbeitet gerade eine Grünflächen-Richtlinie. Demnach müssen künftig sämtliche Bauvorhaben auf Grünflächen und Räume, die sich positiv auf das Stadtklima auswirken, Rücksicht nehmen. Bereits in der Einreichplanung muss in Zukunft ein Grünflächen-Kennwert enthalten sein. Diesen vergleichen die Sachverständigen im Bauverfahren mit den im Bebauungsplan verordneten Zielwerten. Wenn auf dem Bauplatz nicht genügend Grünraum… Weiterlesen