Kaiser-Josef-Statue wandert auf ehem. Semmelturm-Standort – Denksteinhäuser werden abgerissen

Die bereits sehr verkommenen Denksteinhäuser im Osten des Kaiser-Josef-Platzes neben dem ehemaligen Urbann werden voraussichtlich 2020 abgerissen. Bündig zur Raiffeisenbank wird in Richtung Bahnhofstraße ein Immobilienprojekt entstehen. Daneben ensteht eine große Freifläche mit Begrünung, die den Kaiser-Josef-Platz bis zum Semperit-Hochhaus erweitern wird.Statue von Kaiser Josef auf ehemaligen Semmelturm-StandortDas Denkmal von Kaiser Josef wird von der… Weiterlesen

Lebensinhalt 30er-Zone: Hobby-Verkehrsplaner in Wels

Verkehr ist in Wels in aller Munde: Dutzende Bürger halten das Magistrat auf Trab: Die Wunschliste ist lang: Von Straßenverengungen und Fahrverboten, bis zu Hinweisschildern und Straßenbemalungen.   Bei den sogenannten Bürgerstammtischen, die das Welser Stadtoberhaupt Andreas Rabl immer wieder veranstaltet, trifft sich oft die Créme de la Créme jener Welser, die die Welser Straßen… Weiterlesen

Baudirektor Ralph Grager: „Wels hat noch viel Luft nach oben.“

Der aus dem bayrischen Ansbach stammende neue Welser Baudirektor ist das genaue Gegenteil seines Vorgängers. Er ist offen, direkt und fordert von seinen Mitarbeitern ein, selbstständig zu denken. Auch bringt er gedanklich frischen Wind in die Stadt, wie sich in folgendem Interview herausstellt. Der dunkelhaarige, großgewachsene Mann in legerer Kleidung wirkt in dem verstaubten Besprechungsraum… Weiterlesen

Nach heftiger Kritik der »Monatlichen«: Kompromiss bei Greif-Fassade

Als im Juni diesen Jahres bekannt wurde, dass auch die bis dato noch stehende Fassade des Greifs am KJ abgerissen wird und durch eine einfache Putzfassade ohne Schnörkel ersetzt werden sollte, startete „Die Monatliche“ eine wochenlange Kampagne gegen eine minderwertige Gestaltung ohne Bezug auf die Historie eines der geschichtsträchtigsten Plätze von Wels. Anfangs wurden die… Weiterlesen

Manfred Hochhauser: »Überregulierung schafft höhere Mieten.«

Seit 2010 ist Manfred Hochhauser Vorstandsvorsitzender der Welser Heimstätte. Unter seiner Ägide sind zahlreiche neue Bauprojekte entstanden und viele neue in Planung. Doch warnt Hochhauser die Stadtpolitik, in der Planung an die Zukunft zu denken. Herr Hochhauser, welche aktuellen Projekte gibt es derzeit bei der Heimstätte? Wir arbeiten zur Zeit an zwei sehr großen Projekten…. Weiterlesen

Hochhäuser werden wieder modern

In Salzburg ist ein neues Hochhausviertel rund um den neuen Hauptbahnhof geplant, die ersten Miniwolkenkratzer sollen bereits 2015 fertiggestellt werden. Auch in Linz geht der Trend wieder in die Höhe. Während in den vergangenen 20 Jahren die Hoch-bau- Kunstwerke der Archi-tektur, aufgrund der schlechten Reputation in der Bevölkerung in Verruf gerieten, ermöglichen es heute neue… Weiterlesen

Viel Autos. Viel Parkplätze. Viel Kunden.

Aus einem absurden Ökogedanken heraus, glaubten Stadtplaner die Welt zu retten, indem sie die Innenstädte mehr und mehr autofrei gestalteten. Weniger Autoverkehr hatte das nicht zur Folge, sondern nur eine Verlegung hinaus auf die Peripherie. Die Kunden fahren zu jenen Märkten, bei denen das Parkplatzangebot stimmt. Die größten Profiteure sind die Einkaufs- und Fachmarktzentren, die… Weiterlesen