Corona-Förderungen: „Wir wurden von Regierung getäuscht.“

Innenstadtreferentin Christa Raggl-Mühlberger über leere Versprechen der Regierung und die aktuelle Lage in Wels. Frau Raggl-Mühlberger, wie bewerten Sie aktuell die Lage der Welser Handelsbetriebe? Es war und ist für viele existenzbedrohend. Die Maskenpflicht ist für viele Menschen eine Herausforderung und die Lust am Einkaufen geht verloren. War es wirklich nötig, auch kleine Geschäfte zu… Weiterlesen

Rabl: „Coronavirus wird aus Balkan eingeschleppt.“

Die Stadt Wels war von 5. Mai bis 26. Juni Corona-frei. Nun ist die Anzahl der Erkrankten zwischenzeitig wieder auf 30 Fälle gestiegen. Auffällig ist dabei, dass es sich bei 22 Fällen um Reiserückkehrer bzw. deren Familienangehörige aus dem Kosovo, Bosnien, Serbien, Mazedonien und Kroatien handelt. Bei den restlichen Fällen sind Cluster bzw. Ansteckungsursache nicht… Weiterlesen

Rabl & Raggl laden am Stadtplatz zum Gespräch

Ein Vier-Augen-Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Davon sind Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger überzeugt. Deshalb laden sie am Dienstag, 25. August ab 15:00 Uhr alle Welser ein, sich mit ihnen am Stadtplatz zu treffen und zu reden. Für die passende Gesprächsatmosphäre wird in der Fußgängerzone bei der Einmündung der Schmidtgasse eine… Weiterlesen

Blumen Lehner: In alten Gemäuern

Gleich nachdem man die tückische Radaranlage der Kolpingstraße überstanden hat und links in die Grießstraße einbiegt, erblickt unweigerlich jeder Autofahrer eine lange braune Holzwand mit der beabsichtigt rostigen Aufschrift „blumen & garten lehner“. Am ehemaligen Gelände des Alteisenhändlers Felber ist ein grünes Paradies entstanden, verfeinert mit der Patina der altehrwürdigen liebevollst restaurierten Industriebauten. Auch Parkplätze… Weiterlesen

Der Rudi vom Bahnhof

Die Sonne der vergangenen Monate bräunte sein Gesicht, seine Haut scheint wie seine Seele aus gegerbtem Leder zu bestehen, viel hat er in seinem Leben hinnehmen müssen, und dennoch hat er die Hoffnung auf bessere Zeiten nicht aufgegeben. Dieser Artikel stammt aus dem Jahr 2012 Rudolf Wimmer alias Rudi der Sandler. Wenn man ihn so… Weiterlesen

Resch & Frisch: Vier von gesamt 34 Filialen werden geschlossen

Seit Mitte Mai erstrahlt die Filiale am KJ in neuem Glanz. Von Anfang Jänner bis Ende April wurde die Filiale umgebaut und völlig neu gestaltet. Die Bauzeit von rund vier Monaten hat sich – coronabedingt – nun um drei Wochen verlängert. Die Filiale in der Neustadt wurde jedoch dauerhaft geschlossen. Drei weitere Standorte außerhalb der… Weiterlesen

Rammerstorfer (Grüne): Ordnungswächter mit Nazi-Fahne „verdient zweite Chance“

Wegen eines Fotos wurde ein  Mitarbeiter der städtischen Ordnungswache 2018 entlassen. Auf dem Bild war der Ordnungswächter schlafend vor einer NS-Flagge in seinem Schlafzimmer zu sehen. Das Foto wurde von ihm selbst nie veröffentlicht, jedoch anonym dem Welser Bürgermeister und einigen Medien zugespielt. Nun bekommt er Unterstützung vom grünen Welser Spitzenkandidaten Thomas Rammerstorfer. Der ehemalige… Weiterlesen

Messepräsident Wimmer: „Regierung muss endlich handeln!“

Die Corona-Krise hatte aufgrund der verhängten Ausgangs- und Versammlungsbeschränkungen massive Auswirkungen auf das Messegeschehen in Wels. Knapp 80 Veranstaltungen am Mes-segelände mussten abgesagt werden. Darunter große Publikumsmessen, wie beispielsweise die Frühjahrsmesse „Blühendes Österreich“ oder die „Pferd Wels“. Die wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Welser Messe sind gewaltig, es sind Umsatzrückgänge in Millionenhöhe zu erwarten. Festzuhalten ist,… Weiterlesen

Wels bekommt Autokino in die Messe

Die Messe Wels überrascht mit einem Auto Kino Konzept! Ab Juli öffnet Car Cinema am Gelände der Messe Wels seine Pforten, eine Veranstaltung die von Ambient Art powered by CINEPLEX in Zusammenarbeit mit der Messe Wels durchgeführt wird und mit seinem kreativen Konzept nicht nur motorisierte Kinofans begeistern wird! „Schon seit Wochen haben wir uns… Weiterlesen

Die Welser Industriebahn

Als Wels in den Jahren der Gründerzeit immer mehr zum beliebten Siedlungsgebiet für Industriebetriebe avancierte, war eine logistische Anbindung der aufstrebenden Betriebe an die Verkehrsader Westbahn unabdingbar. 1921 wurde zum Zweck des Gütertransports von 15 in Wels ansässigen Betrieben die Genossenschaft Welser Industriebahn aus der Taufe gehoben, deren Gleiskörper erst vor einigen Jahren abgetragen wurde…. Weiterlesen

Alte Hutfabrik Wels: Hippes Quartier in alten Gemäuern

Das ehemalige Fabriksgelände der Hutfabrik Carl Blum in der gleichnamigen Straße ist wohl das Paradebeispiel einer gelungenen Revitalisierung eines alten Industriequartiers aus der Gründerzeit. Das Areal aus Backsteinbauten des Mitte der 1930er Jahre stillgelegten Betriebs beheimatet seit seiner Revitalisierung 2007 eine Vielzahl von Unternehmen, die in den gut erhaltenen Werksräumen der ehemaligen Hutfabrik eingemietet sind. … Weiterlesen